Flughafen Zuerich LogoDas bestehende Intranet ist ein fester Bestandteil der internen Kommunikation und wurde vor fast 10 Jahren, basierend auf SharePoint, gemeinsam mit 1stQuad umgesetzt. Inhalte wurden zentral von wenigen Autoren gepflegt und für die Mitarbeitenden gab es keine Feedback-Möglichkeiten. Das Telefonbuch und die internen News wurden rege genutzt, doch aufgrund der One-to-Many-Kommunikation hatten Autoren wenig Aufschluss darüber, welche Wirkung einzelne Inhalte bei den Mitarbeitenden hatten.

Flughafen Zürich

Die Flughafen Zürich AG betreibt die bedeutendste Verkehrs- und Begegnungsdrehscheibe der Schweiz und beschäftigt rund 1’700 Mitarbeitende in vier Geschäftsfeldern. Der Flughafen Zürich gilt als der beste Flughafen. Hinter dieser Leistung stehen rund 27’000 Mitarbeitende, die bei über 280 Flughafenpartnern täglich dafür sorgen, dass für Passagiere und Besucher jeder Aufenthalt am Flughafen Zürich zu einem positiven Erlebnis wird.

www.flughafen-zuerich.ch

Informationsaustausch im Social Intranet

Seit November 2019 fördert nun ein modernes Social Intranet, basierend auf SharePoint Online und dem Framework Wizdom, diesen Informationsaustausch und ermöglicht die Kommunikation innerhalb des Unternehmens über alle drei Bereiche „top-down“, „bottom-up“ und „peer-to-peer“. Nebst einer Cloud-basierten Zusammenarbeitsplattform, die vollständig im Intranet integriert ist, können sämtliche Anwender News lesen, liken, kommentieren und ebenfalls selbst beisteuern.Social Intranet, basierend auf SharePoint Online und dem Framework Wizdom.

News

Die News im Intranet sind unterteilt nach Kanälen, die vom Anwender individuell abonniert werden können. Ebenfalls im Intranet verfügbar sind Neuigkeiten aus Arbeitsräumen und Projektseiten. Die Anzahl der Kanäle wurde im Vergleich zum vorherigen Intranet reduziert um die Nutzung für Autoren und Anwender zu vereinfachen. Zudem wurde der Prozess der News-Bearbeitung dezentralisiert: das Autorenteam ist deutlich gewachsen und News-Verantwortliche können neue Beiträge direkt im System erfassen.

Informationen und Inhalte

Das bestehende Intranet war über die Jahre sowohl strukturell als auch inhaltlich gewachsen und die Auffindbarkeit von relevanten Informationen hatte dadurch gelitten. Im Zuge des neuen Intranets wurden daher die Inhalte aktualisiert und auf das wesentliche reduziert sowie die Strukturierung der Inhalte vereinfacht. Eine eindeutige Zuweisung von Seitenverantwortlichen sowie ein Content-Review-Prozess stellen sicher, dass die Inhalte auch in Zukunft aktuell bleiben. Der Anwender wird durch eine mächtige Suche dabei unterstützt, schnell und einfach Personen, Dateien und Informationen zu finden.Mächtige Suche um einfach Personen, Dateien und Informationen zu finden.

Mobile Access

Das neue Intranet ist dank Cloud-Architektur und responsive Design für sämtliche Geräte geeignet. Nebst dem PC im Büro können die Anwender nun auch von überall aus via Notebook, Tablet und Mobile Phone auf das Intranet zugreifen.

Mobile Ansicht vom Social Intranet, basierend auf SharePoint Online und dem Framework Wizdom.

Hand in Hand und mit agilem Vorgehen

Die neue Lösung entstand in 1 3/4 Jahren und wurde von 1stQuad mit einer agilen Methodik und in sehr enger Zusammenarbeit mit dem Flughafen Zürich entwickelt. Die Umsetzung erfolgte Hand in Hand mit dem Team vom Flughafen Zürich. In Workshops wurden alle involvierten Personen der Bereiche Human Resources und Corporate Communication eingebunden.

Mehr als nur neue Funktionalität

Agilität war nicht nur bei der Entwicklung der Software-Lösung zentral. Dank der dezentralen Erfassung der News in den Fachabteilungen und den Feedback-Mechanismen für alle Mitarbeitenden erreicht der Flughafen Zürich eine neue Stufe der Interaktion. Das Social Intranet der Flughafen Zürich AG schafft hervorragende Voraussetzungen für mehr Agilität im Unternehmen. Ein Werkzeug das die Mitarbeitenden dabei unterstützt, gut zusammen zu arbeiten und Wissen zu teilen.

Das neue Social Intranet bringt uns in der internen Kommunikation einen wichtigen Schritt weiter!

Sonja Zöchling, Head Corporate Communication
Flughafen Zürich AG